Zertifikatslehrgang

Security Awareness Expert, BdSI

Steigerung des Sicherheitsbewusstseins und Weiterentwicklung einer Sicherheitskultur in Organisationen.
Security Awareness Expert, BdSI

Unternehmen und Organisationen versuchen mit allen Kräften, ihre Objekte, Ideen und Finanzen so gut wie möglich vor Angriffen zu schützen. Doch aufwändige technische Lösungen reichen nicht alleine: Die notwendigen Sicherheitsmaßnahmen in Unternehmen können noch so gut durchdacht und strukturiert sein – wenn die beteiligten Menschen sich nicht daran halten, sind sie umsonst. Die Erfahrung zeigt: Die Mitarbeitenden sind leider oftmals die am schwersten zu schließende Schwachstelle.

Der Lehrgang hat zum Ziel, Sicherheitsverantwortlichen Instrumente an die Hand zu geben, mit denen eine durchdachte Sicherheitskultur im Unternehmen nachhaltig mit der Unterstützung der Mitarbeitenden umgesetzt werden kann. Dies geschieht u. a. auch anhand zahlreicher Praxisbeispiele, Übungen und Erfahrungsberichte.

Zielgruppe
Fachkräfte und (angehende) Führungskräfte aus dem Bereich der Unternehmenssicherheit, IT-Sicherheitsverantwortliche, Unternehmens- und Sicherheitsberater/innen
Referenten
Bleuel, Thomas
Senior Cybersecurity Awareness Officer der Siemens Energy Global GmbH & Co. KG. Zuvor über acht Jahre für das konzernweite Cyber-Security Awareness Programm des Energieversorgers E.ON verantwortlich und zuletzt bereits als Cyber-Security Officer für die Siemens Energy.

Oveyssi, Sarah
Diplom-Wirtschaftspsychologin (FH). Ausbildung zum systemischen Coach. Gründungsmitglied der etalon international GmbH. Themenschwerpunkt ist u.a. Veränderungsprozesse der Sicherheitskultur in Organisationen.

Pokoyski, Dietmar
Geschäftsführer der Awareness-Agenur known_sense und Mitveranstalter der TAKE AWARE EVENTS mit der weltweit einzigen reinen Social-Engineering-Konferenz BLUFF CITY. Gemeinsam mit Michael Helisch Autor des einzigen Fachbuchs zum Thema in Deutschland.

Dr. Schog, Christoph
Nach dem Studium des Bauingenieurwesens und der Promotion an der RWTH Aachen Software-Engineering bei der GEI GmbH. Von 2004 bis 2008 Chief Security Officer bei T-Systems. Von 2009 bis 2021 Executive Security Manager für die internationalen Einheiten der T Systems, dabei u.a. für den Bereich „Security Awareness“.

Schulz, Jörg
BBA in Business Security, Prokurist und Sicherheitsberater. Schwerpunkt: Videoüberwachungs-, Zutrittskontroll-und Gefahrenmeldetechnik sowie Errichtung von Sicherheitszentralen.
Kosten
2.175 €
Ort
Neu-Isenburg/Frankfurt a.M.
Zusatzqualifikation für Absolventen:
Hochschulzertifikat »Certified Security Engineer, HFU«

Lehrgang im Überblick

Infoveranstaltung am 22.02.2024, 13:00-13:30 Uhr, Online

Termin

05.-07.11.2024

1. Tag

Grundlagen für die Implementierung einer Sicherheitskultur im Unternehmen: 

Psychologische Aspekte des Sicherheitsverhaltens | Zur Entstehung und Weiterentwicklung einer Sicherheitskultur | Rollen und Aufgaben der einzelnen Akteure bei Kulturveränderungen | Einflussmöglichkeiten von Sicherheitsverantwortlichen auf die Sicherheitskultur | Ansätze zur Veränderung der Sicherheitskultur | Erfolgreiche Kommunikation von Vorgaben und bei Regelverstößen