Referenten

Dr. Dieckert, Ulrich, Rechtsanwalt Dr. U. Dieckert, Sozietät Witt Roschkowski

Partner der Sozietät DIECKERT Recht und Steuern, die im Baurecht, Wirtschaftsrecht und Steuerrecht beratend tätig ist. Beratung in Fragen der Unternehmenssicherheit auf der Schnittstelle von Zivilrecht, Arbeitsrecht, Strafrecht, Datenschutzrecht und Compliance. Spezialisierung im Bereich der Sicherheitstechnik auf die Themen Videoüberwachung, Zutrittskontrolle, Brandschutz. Rechtliche Begleitung von Betreibern und Errichtern bei der Einführung sicherheitstechnischer Einrichtungen und Vertretung von Unternehmen gegenüber Aufsichtsbehörden und Arbeitnehmervertretern.


Ewald, Frank

Dipl. Politologe, derzeit Studium des Wirtschaftsrechts, Leiter Konzernsicherheit Deutsche Post DHL. Zwischen 2004 und 2011 Wahrnehmung von verschiedenen Funktionen in den Konzernsicherheiten von Daimler Chrysler, John Deere und der Deutschen Bank AG. Vorher Offizier im Kommando Spezialkräfte der Bundeswehr (KSK). Von 2006 bis 2008 Vorsitzender des ASIS Chapters Germany, Certified Protection Professional (CPP).


Hauber, Ronald

Geschäftsführer der ISCM GmbH, 1987-2004 Abteilungsleiter Sicherheitsmanagement für Brandschutz, Security und Arbeitssicherheit am größten Produktions- und Entwicklungsstandort der Daimler AG in Sindelfingen; ab 1998 Entwicklung und Einführung des Krisenmanagementsystems. Weiterbildung als Führungskräftetrainer und Berater im Bereich der Organisationsentwicklung. 2004-2008 Abteilungsleiter International Security & Crisis Management im Bereich Corporate Security der Daimler AG – dabei u.a. Leitung des Sicherheitslagezentrums, Koordination der Auslandssicherheit und des Krisenmanagements; Seit Juli 2008 selbständiger Berater: Implementierung und Optimierung des Notfall- und Krisenmanagements in Unternehmen u.a. im außereuropäischen Ausland, einschließlich Durchführung von Krisenstabsübungen. Referent im Bereich Unternehmenssicherheit sowie Notfall- und Krisenmanagement. Lektor an der FH Campus Wien im Masterstudium „Risk Management & Corporate Security“.


Leukert, Stephan

Dipl.-Staatswiss. (Univ.), Sicherheitsfachwirt (FH), Sicherheits­berater bei der VON ZUR MÜHLEN‘SCHE GmbH, Bonn, mit den Fachgebieten Sicherheitsdienstleistungen, Luftfahrtsicherheit sowie Krisen- und Notfallmanagement. Zuvor Offizier der Bundeswehr, langjährige Führungskraft eines großen Sicher­heitsunternehmens sowie Leiter des Werkschutzes eines internationalen Großkonzerns.


Peter, Jörg

Studium Betriebswirtschaft mit Schwerpunkt Personalwirtschaft / Ausbildung. 1993 Wechsel von einer Sicherheitsbehörde des Bundes zu einem führenden internationalen Elektrokonzern. Leitende Funktionen in den Bereichen Internationaler Personaleinsatz, Personalführung und Personalentwicklung, Interne Revision. Leiter der Corporate Security und Sicherheitsbevollmächtigter. Über 30-jährige Erfahrung als Referent, Moderator und Coach. Seit 2014 selbständiger Trainer und Berater für die Bereiche Personal- /Führungskräfteentwicklung und Wirtschaftsschutz / -Prozesse. Projektpartner „New Placement" und Coach bei Kienbaum Executive Consultants GmbH.


Strümpfel, Johannes

Dipl.-Ing. (univ.) Elektrotechnik, stellvertretender Leiter Unternehmenssicherheit der Siemens AG, Leiter der Abteilung Organization, Governance & Processes. Seit 2001 für verschiedene Aufgaben und Sicherheitsthemen in der Unternehmenssicherheit der Siemens AG tätig (Sicherheitstechnik, Lauschabwehr, Know-how-Schutz, Sicherheitslage und Krisenmanagement). Davor Beamter im höheren Dienst des Bundesnachrichtendienstes (Referent Information Warfare Threat Assessment) und Offizier der Luftwaffe im Bereich Fernmeldeelektronische Aufklärung und Lehr-Offizier.


Trauboth, Michael

Sicherheitsfachwirt FH, Leiter Security Consulting DB Sicherheit GmbH, zuständig für die Entwicklung ganzheitlicher Objektschutzkonzepte zum Schutz von Infrastrukturen des DB Konzerns. Davor in verschiedenen Beratungsfunktionen bei der Konzernsicherheit der Deutschen Bahn AG, insbesondere Entwicklung von Konzernrichtlinien, Konzeption von Security-Schulungen, Entwicklung von Objektschutzmaßnahmen in Gefährdungslagen. Davor Consultant bei der „Trauboth Risk Management GmbH, Unternehmensberatung für Krisenmanagement und Sicherheit in der Wirtschaft“, zuständig für den Aufbau von Krisenmanagementorganisationen, Beratung in Fällen von Erpressungslagen, Produktrückrufen und PR-Krisen.