Teilnahmegebühren

Seminar

990,- EUR

Termine

Zur Zeit sind leider noch keine neuen Termine bekannt.

Beratung / Kontakt

Tel. +49 228 96293-70

Fax +49 228 96293-90

E-Mail: info(at)simedia.de

Agenda

Rechtsgrundlagen für Sicherheitsverantwortliche

 

Veranstaltungsdauer: 2 Tage


Beginn des Seminars: 9:00 Uhr

Seminarleitung: 
Philip Buse, Rechtsanwalt in Hamburg (Tag 1)
Jürgen Arnold, Sozietät Arnold & Partner GbR, Limburg (Tag 2)


 

ERSTER VERANSTALTUNGSTAG - 22. OKTOBER 2019 

 

Einführung und Vorstellungsrunde

 

Stellung des Zivilrechts in der Rechtsordnung

  • Zivilrechtliche Verantwortlichkeit und staatlicher Sicherheitsauftrag
  • Kurze Darstellung der Regelungen zur betrieblichen Sicherheit gemäß GmbHG und KonTraG
  • Abgrenzung Dienstvertrag/Werkvertrag

 

Kaffeepause

 

Vertrags- und haftungsrechtliche Grundlagen der Unternehmenssicherheit und der Sicherheitsdienstleistung

  • Arbeitsrechtliche Weisungen und das AnÜG
  • Betriebsübergang und Arbeitnehmerübernahme
  • Vertragsverletzungen und Nebenpflichtverletzungen
  • Übertragung von Selbsthilferechten
  • Deliktisches Handeln im Sinne der unerlaubten Handlung

 

Mittagspause

 

  • Haftung für fremdes Fehlverhalten, Auftraggeberhaftung hinsichtlich arbeitsrechtlicher Vorgaben
  • Abgrenzung des Erfüllungsgehilfen vom deliktisch handelnden Mitarbeiter
  • Umfang der Haftung auf das positive/negative Interesse
  • Vermögensschadenshaftpflicht
  • Versicherungsmöglichkeiten

 

Kaffeepause

 

  • Rechtswirkung von Normierungen der DIN / EN / ISO
  • Pflicht zum BCM?
  • Vorsatz und bedingter Vorsatz/Fahrlässigkeit und grobe Fahrlässigkeit
  • Verstoß gegen arbeitsrechtliche Schutzgesetze wie z.B. Arbeitszeitgesetz, verpflichtende Pausenzeiten etc.

 

Ende des ersten Veranstaltungstages: 17:45 Uhr

 

Gemeinsames Abendessen und Netzwerken

 


 


ZWEITER VERANSTALTUNGSTAG - 23. OKTOBER 2019 

 

Beginn: 9:00 Uhr


Strafrechtliche Verantwortung von Sicherheitsmanagern – Grundlagen des Strafrechts

  • Bedeutsame Strafrechtsvorschriften (Garantenstellung, unterlassene Hilfeleistung,
    Beihilfe etc.)
  • Pflichten des Sicherheitsmanagers aus dem Straf- und Ordnungswidrigkeitenrecht
  • Mitwirkungspflichten in Ermittlungsverfahren
  • Mitwirkungspflichten bei internen Ermittlungen

 

Rechtsfragen des Einsatzes von Videotechnik und anderen vergleichbaren Instrumenten (Teil 1)

  • Verfassungsrechtliche Zulässigkeit
  • Datenschutzrechtliche Fragen (§ 6 b BDSG)
  • Strafrechtliche Probleme beim Einsatz moderner Technik

 

Rechtsfragen des Einsatzes von Videotechnik und anderen vergleichbaren Instrumenten (Teil 2)

Rechtsfragen der Überwachung von Mitarbeitern in Bezug auf Telekommunikationstechniken (Telefon, Internet)

  • Datenschutz
  • Telekommunikationsgesetz
  • Strafgesetzbuch

 

Ende des Seminars: 17:00 Uhr