Teilnahmegebühren

Grundlehrgang

1.175,- EUR

Termine

Grundlehrgang

09.05.2023 - 10.05.2023

in Bad Honnef bei Bonn


Beratung / Kontakt

Tel. +49 228 96293-70

Fax +49 228 96293-90

E-Mail: info(at)simedia.de

Teilnehmerstimmen

»Guter Leitfaden für die Praxis. Gute Seminarunterlagen. Gute Fachvorträge der Referenten. Sehr guter Erfahrungsaustausch zwischen Teilnehmern und Dozenten.«

Oliver Breininger, Abbott GmbH & Co. KG

weitere Teilnehmerstimmen

BdSI-Zertifikatslehrgang "Security Engineer, BdSI"



Objektsicherheit III

Videotechnik und Sicherheitsmanagement


  

Termin:
09./10. Mai 2023

   

Veranstaltungsort:
MAXX by Steigenberger, Hauptstraße 22, 53604 Bad Honnef

   

Zielgruppe:
Quer- und Neueinsteiger:innen im Bereich der Unternehmenssicherheit und Sicherheitsdienstleistung, Mitarbeiter:innen mit Security-Aufgaben, Werkschutzmitarbeiter:innen, Facility Manager, Mitarbeiter:innen der Versicherungsbranche, Errichter:innen von Sicherheitstechnik

   
   Dokumentation:
Die Tagungsunterlagen werden ausschließlich in digitaler Form zur Verfügung gestellt.

  

 NEU: Ab sofort auch IHK-Zertifikatsabschluss "Security Engineering Expert (IHK)" möglich!

 


 

 

Lernen Sie alle Potenziale der IP-basierten Videotechnik auszuschöpfen

 

Der zweitägige Grundlehrgang Objektsicherheit III behandelt die Themenfelder Videotechnik und Sicherheitsmanagementsysteme.
 
Neben dem Grundwissen zu den einzelnen Komponenten der Videotechnik stehen folgende Themen im Mittelpunkt des Veranstaltungstages:

  • Einsatzspektren IP-basierter Videotechnik und Videosensorik
  • Datenschutz und rechtliche AnforderungenBewertungen Lehrgang Objektsicherheit III: Videotechnik / Sicherheitsmanagement
  • Relevante Normen und Richtlinien,
  • Aspekte der IT-Security beim Einsatz von IP-Videotechnik
  • Technologien zur Bilddarstellung

 

 

Der zweite Veranstaltungstag widmet sich dem Thema Sicherheitsmanagementsysteme und Leitstellen:

  • Aufgaben und Organisation von Leitstellen, Planungsansätze und Normensituation (EN 50518)
  • Gefahrenmanagementsysteme: Funktionen, Bedienebenen, Integration von Kommunikation
  • Schnittstellen und Integration anderer Sicherheitsgewerke und Gebäudetechnik
  • IT-Sicherheit
  • Prozessoptimierung, Workflowmanagement und Personalbedarfsanalyse

 

Der Lehrgang kann einzeln - aber auch als Baustein der insgesamt 9-tägigen Zertifikatslehrgangsreihe zum "Security-Engineer, BdSI" gebucht werden.

 


 


  

Ergänzende Veranstaltungen: