Teilnahmegebühren

Seminar

1.150,- EUR

Termine

Seminar

30.06.2021 - 01.07.2021

in Köln


Beratung / Kontakt

Tel. +49 228 96293-70

Fax +49 228 96293-90

E-Mail: info(at)simedia.de

Teilnehmerstimmen

»SIMEDIA hat den Puls der Zeit und die aktuelle Bedrohungslage für die Unternehmen erkannt und bietet ein gutes Seminar für Cyber-Krisenmanagement. Als Awareness-Maßnahme und zur Vermittlung eines grundsätzlichen Verständnisses zum Thema ist das zweitägige Seminar absolut empfehlenswert.«

Iskro Mollov, AREVA GmbH

weitere Teilnehmerstimmen

Krisenmanagement für Cyber-Lagen

Auf einen Blick

 


  

Termin:
30. Juni und 01. Juli 2021
   

Veranstaltungsort:
NH Köln Altstadt, Holzmarkt 47, 50676 Köln,
Tel. +49 221 2722880

   

Zielgruppe:
Die Veranstaltung wendet sich an Krisenmanager, Mitglieder von Krisenstäben sowie die Geschäftsleitung

 


 

 

 

Trotz steigender Investitionen in IT-Sicherheitsmaßnahmen finden Hacker immer neue Möglichkeiten, in Unternehmen einzudringen und enormen Schaden anzurichten. Bereits 2015/2016 wurden mehr als die Hälfte aller deutschen Unternehmen Opfer von Cybercrime (Bitcom-Studie). Heute ist es keine Frage mehr ob, sondern wann es passiert.


Massive Störungen nach erfolgreichen Cyber-Attacken - man denke nur an den NotPetya-Angriff im Juni 2017, der viele Rechner weltweit außer Funktion setzte - sind keine Seltenheit mehr. Es steigt nicht nur die Anzahl der täglichen Cyberangriffe, die Attacken werden zunehmend zielorientierter: Gingen die Angriffe früher mit großen Streuverlusten mehr in die Fläche, so sind sie heute sehr viel präziser auf einzelne Unternehmen oder Behörden ausgerichtet und leider auch erfolgreicher. Viele Unternehmen zählen nach eigenen Angaben täglich mehrere 1.000 Cyber Attacken auf das eigene Netz. Im Regierungsnetz werden monatlich mehrere 10.000 E-Mails mit Schadsoftware abgefangen. Einen 100%igen Schutz gibt es heute nicht mehr. Prävention und Detektion reichen nicht mehr aus, vielmehr müssen Strukturen im Unternehmen geschaffen, Verantwortlichkeiten geklärt und Prozesse geübt werden, wie mit einem Cyber-Angriff umzugehen ist, so auch das BSI. Richtig aufgestellt. können Betriebsunterbrechungen, Imageschäden, Haftung gegenüber Dritten und Know-How-Verluste auf ein Minimum reduziert werden.


Cyber-Krisen stellen grundsätzlich neue Anforderungen an das Krisenmanagement. Ziel dieses SIMEDIA-Seminars ist es, die Teilnehmer optimal auf den professionellen Umgang mit Cyber-Vorfällen vorzubereiten, theoretisch und praktisch in Form eines realitätsbezogenen Planspiels:

 

  • Was lässt sich anhand von Beispielen über Angreifer, Angriffswege und Schadenswirkungen aussagen?
  • Was kann man aus bisherigen Vorfällen lernen?
  • Was sind die besonderen Herausforderungen im Cyber-Krisenmanagement?
  • Welche neuen Erfordernisse muss der Krisenstab bewältigen?
  • Welche Erfolgsfaktoren sind wesentlich für eine aussichtsreiche Cyber-Vorfall-Bewältigung?
  • Wie kann man Cyber-Krisenmanagement-Strukturen erfolgreich im Unternehmen implementieren?