Teilnahmegebühren

Aufbaulehrgang

1.290,- EUR


IHK-Zertifikatsabschluss

250,- EUR

Termine

Aufbaulehrgang

15.04.2021 - 16.04.2021

in Frankfurt/Main


Aufbaulehrgang

29.04.2021 - 30.04.2021

in Bonn/Bad Honnef


IHK-Zertifikatsabschluss

30.04.2021 - 30.04.2021

in Bad Honnef/Bonn


Aufbaulehrgang

11.11.2021 - 12.11.2021

in Frankfurt/Main


Beratung / Kontakt

Tel. +49 228 96293-70

Fax +49 228 96293-90

E-Mail: info(at)simedia.de

Teilnehmerstimmen

»Das Seminar „Notfall- und Krisenmanagement" war ganz hervorragend!!! Ich habe wahnsinnig viel mitgenommen und habe viele wertvolle Impulse erhalten. Ein Muss für jeden, der eine Krisenmanagementorganisation aufbauen/weiterentwickeln will.«

Britt Höfner, Flughafen München GmbH

weitere Teilnehmerstimmen

BdSI-Zertifikatslehrgang "Krisen- und Notfallmanager/in, BdSI"

Die folgende Veranstaltung kann als Einzellehrgang - aber auch als Baustein der BdSI-Zertifikatslehrgangsreihe zum "Krisen- und Notfallmanager/in, BdSI" gebucht werden.



Krisenmanagement - Aufbaulehrgang

Termin:
15./16. April2021 in Frankfurt/Main (Ersatztermin)

29./30. April 2021 in Bad Honnef/Bonn

11./12. November 2021 in Frankfurt/Main

   

Veranstaltungsort April/Ersatztermin 2021:
H4 Hotel Frankfurt Messe, Oeserstraße 180, 65933 Frankfurt am Main, Tel: +49 69 3905-0, fax +49 69 3905-1234, Email: Frankfurt.messe@h-hotels.com

 

Veranstaltungsort April 2021:
MAXX by Steigenberger, Hauptstraße 22, 53604 Bad Honnef, Tel: +49 2224 189-0, Fax: +49 2224 189-189, Email: badhonnef@maxxhotel.com

 

Veranstaltungsort November 2021:
Mercure Hotel Frankfurt Airport Neu-Isenburg, Frankfurter Str. 190,
63263 Neu-Isenburg, Tel. +49 6102 5994 -0, Fax +49 6102 5994 -100

   
Zielgruppe:
Die Lehrgangsreihe richtet sich an Führungskräfte und Verantwortliche z. B. aus
den Bereichen Sicherheitsmanagement, Geschäftsführung, Werkschutz/-feuerwehr, Revision, Ausbildung und Training, an Koordinatoren und Projektverantwortliche (z. B. Brandschutz, Umwelt, strategische Planung) sowie aus Unternehmens- und Sicherheitsberatungen.

 


 

Der zweitägige Aufbaulehrgang vertieft vorhandenes Grundwissen zum Krisenmanagement in Unternehmen. Praxisorientiert und mit umfassenden Übungsanteilen liegt ein starker Fokus auf den notwendigen „Soft Skills“ im Krisenmanagement.

Eine realitätsnahe interaktive und computergestützte Krisenstabsübung vor dem Hintergrund eines simulierten Krisenszenarios gibt den Teilnehmer/innen die Möglichkeit, die Krise "zu fühlen", ihr eigenes Verhalten zu reflektieren und nach gemeinsamer Analyse gemeinsam mit den Referenten optimierte Handlungsstrategien zu entwickeln und zu internalisieren.

 

Schwerpunktmäßig werden folgende Themen behandelt:

  • Training und Schulung für die Krise
  • Professionelle Krisennachbereitung: Fehlerkultur und Umgang mit belastenden Ereignissen 
  • Fallbeispiel "Betriebsunterbrechung/Totalausfall eines Produktionsbetriebes
  • Professionelle Krisenkommunikation
  • Computergestützte Krisenstabsübung mit der "MS COMPASS"

 

 

Der Aufbaulehrgang Krisenmanagement

kann einzeln - aber auch als Baustein der Zertifikatslehrgangsreihe "Krisen- und Notfallmanager/in, BdSI" bzw. "Krisen- und Notfallmanager/in IHK" gebucht werden. Voraussetzung für den Zertifikatserwerb ist der Besuch der Einzellehrgänge Notfallmanagement, Grundlehrgang Krisenmanagement, Aufbaulehrgang Krisenmanagement sowie die bestandene schriftliche Abschlussprüfung am Ende des letzten Lehrgangs.

 


 

Zertifikatsabschluss Certified Security Manager, BdSI
 


  

Ergänzungslehrgänge:

 


 

Krisenmanagement und SIMEDIA Akademie:


Der Fortbildung von Verantwortlichen im Bereich Krisen- und Notfallmanagement widmet sich die SIMEDIA Akademie bereits seit 1998 mit zahlreichen Veranstaltungen in besonderer Weise. Heute ist das jährliche Netzwerktreffen für Krisen- und Notfallmanager fester Bestandteil im Weiterbildungsportfolio zahlreicher Krisen- und Notfallmanager.

Die erfolgreichen Zertifikatslehrgänge zum  "Krisen- und Notfallmanager/in, BdSI" werden zunehmend auch als Inhouse-Schulungen national wie international in Wirtschaftsunternehmen durchgeführt. Zahlreiche Krisenstäbe von DAX, MDAX-Unternehmen, KMU und solcher aus dem Bereich „Kritische Infrastrukturen“ ließen sich z. B. mit der computersimulierten Krisenstabsübung "MS Compass" schulen.

 


 

 

Weitere thematisch verwandte Veranstaltungen: