Teilnahmegebühren

Forum + Workshop

1.700,- EUR


Forum

1.150,- EUR

Termine

Forum + Workshop

28.04.2020 - 30.04.2020

in Darmstadt


Forum

28.04.2020 - 29.04.2020

in Darmstadt


Beratung / Kontakt

Tel. +49 228 96293-70

Fax +49 228 96293-90

E-Mail: info(at)simedia.de

Referenten

Prof. Dr. Bichsel, Jürg

Studium der Diplom-Elektrotechnik. Leiter Institut Energie am Bau der Fachhochschule Nordwestschweiz. Von 2000 bis 2012 Leiter Konzernentwicklung und Mitglied der Geschäftsleitung Fr. Sauter AG, Basel. Zuvor Projektleiter bei Landis & Gyr, Landis & Staefa, Siemens Building Technology.


Böer, Oliver

ISMS-B (Informationssicherheitsmanagement-Beauftragter) der ILS (Integrierten Leitstelle) HochFranken, Systemadministration und technisch taktische Betriebsstelle ILS HochFranken, Netzwerkadministrator (IHK). Ausbilder und Referent im Bayrischen Roten Kreuz, Kreisbrandmeister für IuK (Information und Kommunikation) im Landkreis Wunsiedel i. Fichtelgebirge.


Kruijff-Korbayova, Irana

Senior-Wissenschaftlerin und Projektleiterin am Deutschen Forschungszentrum für Künstliche Intelligenz (DFKI) in Saarbrücken, in der Multilingualität und Sprachtechnologie Lab. Sie leitet die Talking Robots Gruppe. 2014-
2017 koordinierte sie das EU Projekt TRADR zu Langzeit Teamarbeit in Rettungsrobotik und leitete den Einsatz des Mensch-Roboter Teams von TRADR in Amatrice nach dem Erdbeben in 2016. Aktuell leitet sie das 2016 gegründete DFKI-Kompetenzzentrum für Emergency Response and Recovery Management und ist Projektleiterin im BMBFProjekt Aufbau des Deutschen Kompetenzzentrum für Rettungsrobotik. Ihr Team entwickelt in diesem Projekt KIbasierte Lösungen für Teamkommunikationsinterpretation und Process-Analytics zur Unterstützung roboterassistierter Rettungseinsätze.


Loibl, Peter

Dipl.-Ing. Nachrichtentechnik sowie Master of Laws (LL.M.). Geschäftsführer der VON ZUR MÜHLEN’SCHE GmbH, BdSI , Bonn. ISMS ISO 27001 Lead Auditor. Seit 1993 u.a. in umfangreichen Projekten mit der Beratung und Planung von Videosystemen und Leitstellen befasst: Machbarkeitsstudien, Konzeption, Detailplanung, Abwicklung von Ausschreibungs- und Vergabeverfahren, Realisierungsbegleitung, Qualitätskontrollen, Wirtschaftlichkeitsabschätzungen. Mitglied im Arbeitskreis Alarmempfangsstellen der DKE (Deutsche Kommission Elektrotechnik Elektronik Informationstechnik im DIN und VDE).


Dempewolf, Claus

Dipl.-Ing. (FH) Chemische Verfahrenstechnik, Brandinspektor bei der Werksfeuerwehr Merck am Standort Darmstadt, Senior Specialist, zuständig für die Video-Anlage am Campus Merck, Fachbauleitung (WF) beim Bau der neuen Zentralen Sicherheitsleistelle.


Peuckmann, Ingo

Technischer Leiter in der Sicherheitsabteilung der Europäischen Zentralbank in Frankfurt/M. Verantwortlich für Planung, Projektierung und Betrieb der sicherheitstechnischen Einrichtungen der EZB. Langjährige Erfahrung im Sicherheitsbereich als Projektleiter und Technischer Leiter in verschiedenen Sicherheitsfirmen im Rhein-Main-Gebiet.


Riedel, Marcel

Dipl.-Biotechnologe. Krisenmanager bei Currenta: zuständig für das Notfall- und Krisenmanagement an den
drei Chempark-Standorten Leverkusen, Dormagen und Krefeld. Er leitet das Projekt „Umsetzung Neuausrichtung
Sicherheitszentralen“. Hier verantwortet er die technische, organisatorische und prozessuale Neuausrichtung sowie tiefgehende Vernetzung der Sicherheitszentralen an den drei Standorten. Zuvor hat er mehrere Jahre u.a. in der Unternehmensberatung Projekte mit Schwerpunkt in operativen und strategischen Themen durchgeführt.


Rohde, Reiner

Geschäftsführender Gesellschafter der DIVENTUS GmbH. Beginn der beruflichen Laufbahn nach Abschluss des Studiums der Kybernetik als Dipl.-Ing. in der Kabelfertigung. Nach einem 2-jährigen Intermezzo als Systemprogrammierer für die Betriebssystemen VMS und ULTRIX. entwickelte er von 1990 an als Manager für zwei renommierte IT-Firmen die regionalen Geschäftsstellen in Berlin. Seit der Gründung der DIVENTUS im Jahre 2004 beschäftigt sich Herr Rohde auf internationaler Projektebene ausschließlich mit dem Thema Hochverfügbarkeit und Fehlertoleranz.


Stephan, Peter

Diplom Betriebswirt (VWA) und u.a. zertifizierter Krisen- und Notfallmanager BdSI, seit Ende 2017 als Securitymanager bei EnBW Energie-Baden-Württemberg AG in Karlsruhe verantwortlich für den physischen Objekt- und Eigentumsschutz der zahlreichen Liegenschaften des Konzerns. Er hat als Projektmanager im Jahr 2018 die Zertifizierung der AES Grötzingen gesteuert. Davor war er im EnBW-Konzern in diversen kaufmännischen und technischen Bereichen als Projektmanager und Führungskraft tätig.


Weinmann, Götz

Seit über 20 Jahren in der IT und über 15 Jahre Berufserfahrung im Bereich Informationssicherheit.
Neben der Organisation von Informationssicherheit und der Einführung von Managementsystemen (ISO 27001) berät er Kunden und Anwender, die das Bewusstsein für IT-Risiken steigern wollen (User Awareness).