Teilnahmegebühren

Abschlusslehrgang

1.875,- EUR


IHK-Zertifikatsabschluss

250,- EUR

Termine

Abschlusslehrgang

11.10.2022 - 13.10.2022

in Bad Honnef


IHK-Zertifikatsabschluss

13.10.2022

in Bad Honnef


Beratung / Kontakt

Tel. +49 228 96293-70

Fax +49 228 96293-90

E-Mail: info(at)simedia.de

Teilnehmerstimmen

»Es war ein toller Lehrgang. SIMEDIA würde ich jeder Zeit weiter empfehlen und ich selbst werde noch an weiteren Lehrgängen teilnehmen.«

Kathrin Heil, SAP AG

weitere Teilnehmerstimmen

BdSI-Zertifikatslehrgang "Security Engineer, BdSI"



Homogene Sicherheitskonzepte

Abschlusslehrgang: Workshopbasierte gewerkeübergreifende Sicherheitsplanung

 


  

Termin:
11. bis 13. Oktober 2022

   

Veranstaltungsort:
MAXX by Steigenberger, Hauptstraße 22, 53604 Bad Honnef, Tel: +49 2224 1890, Fax: +49 2224 189-189, Email: badhonnef@maxxhotel.com

   

Zielgruppe:
Quer- und Neueinsteiger im Bereich der Unternehmenssicherheit und Sicherheitsdienstleistung, Mitarbeiter mit Security-Aufgaben, Werkschutzmitarbeiter, Facility Manager, Mitarbeiter der Versicherungsbranche, Errichter von Sicherheitstechnik

   
  Selbstverständlich finden alle unsere Präsenzveranstaltungen unter Einhaltung strenger Sicherheits- und Hygienebedingungen statt. Im Falle einer Verschärfung der Corona-Situation bzw. Einführung neuer Vorgaben sind wir auf die Umsetzung innerhalb unserer Veranstaltungen vorbereitet, informieren über Testmöglichkeiten vor Ort und steigen bei Bedarf auch auf ein Online-Format um.
   

  

 
NEU: Ab sofort auch IHK-Zertifikatsabschluss "Security Engineering Expert, IHK" möglich!


In Kooperation mit der IHK Bonn/Rhein-Sieg bieten wir ergänzend zum BdSI-Abschluss "Security Engineer, BdSI" mit einer separater Abschlussprüfung nach Besuch der Gesamtlehrgangsreihe auch den IHK-Zertifikatsabschluss "Security Engineering Expert, IHK" an. Für die Prüfung und das Zertifikat wird eine Gebühr von € 250,– erhoben.

 



Eine unsystematische Planung bzw. die Missachtung wichtiger Planungsgrundsätze, eine falsche Auswahl einzusetzender Technik, Fehler in der Projektierung und mangelhafte Berücksichtigung der Objekteigenheiten führen nicht selten zu Mängeln im Sicherheitskonzept von Unternehmen. Solche Defizite können im Nachhinein - wenn überhaupt - nur mit großem Aufwand, insbesondere hohem Kostenaufwand korrigiert werden.

Ganzheitlich planen – erfolgreich umsetzen! Umfangreiches, interdisziplinäres Anwendungs- und Planungswissen steht im Mittelpunkt des Lehrgangs „Homogene Sicherheitskonzepte“.

 


Der dreitägige Lehrgang bietet eine Mischung aus Vorträgen und Gruppenarbeiten mit anschließender Präsentation. Hierdurch wird ein Höchstmaß an Effizienz für die Teilnehmer garantiert. Um den individuellen Problemstellungen im Unternehmen so nahe wie möglich zu kommen, werden in den Workshops mit den Teilnehmern gemeinsam imaginäre Projekte entwickelt und geplant. Erfahrene Referenten zeigen, wie Fehler vermieden werden, die andere bereits gemacht haben.

 


Der Lehrgang ist der abschließende Baustein der Zertifikatslehrgangsreihe zum "Security Engineer, BdSI".

  


 


 

Ergänzende Veranstaltungen: