Teilnahmegebühren

Forum + Workshop

1.075,- EUR


Forum

650,- EUR


Workshop

495,- EUR

Termine

Forum + Workshop

30.11.2021 - 01.12.2021

in Frankfurt/M.


Forum

30.11.2021

in Frankfurt/M.


Workshop

01.12.2021

in Frankfurt/M.


Beratung / Kontakt

Tel. +49 228 96293-70

Fax +49 228 96293-90

E-Mail: info(at)simedia.de

Referenten

Brose, Sebastian

Dipl.-Wirtschaftsjurist (FH). Seit 2009 Tätigkeit bei der VdS Schadenverhütung GmbH im Geschäftsbereich Security. Zunächst einige Jahre im Business Development/Konzeptentwicklung, später als stv. Abteilungsleiter Firmen und Fachkräftezertifizierung. Neben seinen derzeitigen Funktionen als Abteilungsleiter Produktmanagement im Geschäftsbereich „Produkte und Unternehmen“ und stv. Leiter der Zertifizierungsstelle sind nationale und internationale Normungs- und Richtlinien-Arbeit, Geschäftsfeld- und Strategieentwicklung sowie Marktentwicklung Schwerpunkte seiner Arbeit. Darüber hinaus ist er als Referent und Autor tätig. Außerdem ist er Mitglied im Beirat „Master Compliance and Corporate Security“ an
der Rheinischen Fachhochschule Köln.


Doucet, Petra

10-jährige Verkaufserfahrung von High-Performance-Netzwerksicherheit und spezialisierten Sicherheitslösungen bei der Firma Fortinet. Seit 2017 beim Alarmempfangssoftware-Hersteller ESI in Cannes/Südfrankreich für die Ausweitung des Vertriebs in Deutschland, Österreich und der Schweiz zuständig. Ihr Augenmerk liegt auf dem Verkauf von sicheren und datenschutzrichtlinienkonformen Lösungen an potenzielle Neukunden.


Faulhaber, Joachim

Dipl.-Informatiker, stellv. Leiter der Zertifizierungsstelle der TÜV Informationstechnik GmbH (TÜViT) sowie des Bereichs „IT-Infrastructure“. Schwerpunkte: Infrastruktur- und Netzsicherheit, DMS- bzw. Archivierungslösungen sowie Prüfungen nach den internationalen Sicherheitskriterien „Common Criteria“. Daneben Lehrbeauftragter an der technischen Fachhochschule Georg Agricola in Bochum für Grundlagen der physischen Sicherheit sowie IT-Sicherheit. Vorher langjährige Tätigkeit als IT-Manager bei einem Ingenieur- und Ausbildungsunternehmen im Ruhrgebiet.


Holzem, Stephan

Dipl.-Ing. Elektrotechnik. Geschäftsführer der TAS Telefonbau A. Schwabe GmbH & Co. KG. Seit über 10 Jahren tätig in der Entwicklung von Übertragungssystemen für Einbruch- und Brandmeldeanlagen zum Einsatz in analogen, ISDN-, IP-Daten- und GSM/UMTS-Netzen im deutschen und europäischen Markt. Stellvertretender Vorsitzender des Fachausschusses Übertragungstechnik des BHE (Bundesverband der Hersteller- und Errichterfirmen von Sicherheitssystemen e.V.). Delegierter im Arbeitskreis 713.1.5 –Übertragungsanlagen des DKE (Deutsche Kommission Elektrotechnik Elektronik Informationstechnik im DIN und VDE). Delegierter als Deutschland-Experte in die Working Group 5 (Alarm and monitoring systems; transmission equipment) im Technical Committee (TC79) der CENELEC. Aktive Mitarbeit im Normungsausschuss Feuerwehrwesen (FNFW) 031-02-01-03 AK Übertragungseinrichtungen (DIN 14675).


Loibl, Peter

Dipl.-Ing. Nachrichtentechnik sowie Master of Laws (LL.M.). Geschäftsführer der VON ZUR MÜHLEN’SCHE GmbH, BdSI , Bonn. ISMS ISO 27001 Lead Auditor. Seit 1993 u.a. in umfangreichen Projekten mit der Beratung und Planung von Videosystemen und Leitstellen befasst: Machbarkeitsstudien, Konzeption, Detailplanung, Abwicklung von Ausschreibungs- und Vergabeverfahren, Realisierungsbegleitung, Qualitätskontrollen, Wirtschaftlichkeitsabschätzungen. Mitglied im Arbeitskreis Alarmempfangsstellen der DKE (Deutsche Kommission Elektrotechnik Elektronik Informationstechnik im DIN und VDE).


Lenz, Randolf

1993–2012 bei Westdeutscher Wach- und Schutzdienst Fritz Kötter GmbH & Co. KG in Essen, Produktmanager und technischer Leiter der Notruf- und Serviceleitstelle. 2012–2019 bei der Commerzbank stellvertretender Abteilungsdirektor, Bereich Organisation & Physical Security, Aufbau und Betrieb des Leitstellenverbundes und Zertifizierung nach DIN EN 50518. Aktuell tätig als technischer Berater für die Firma ESI (European Systems Integration).


Niklas, Karsten

Abteilungsleiter Security Engineering & Equipment im Bereich Physical Security & Data Protection der Commerzbank AG. Die Tätigkeitsschwerpunkte liegen konzernweit in den Bereichen. Standortsicherheit (Konzeption, Planung, Betrieb und Standards, der Sicherheits- und Gefahrenmeldetechniken) und der physischen Sicherheit von IT-Infrastrukturen als Standardsetzer.