Veranstaltungsmenü

Teilnahmegebühren

Online-Seminar

640,- EUR

Termine

Zur Zeit sind leider noch keine neuen Termine bekannt.

Beratung / Kontakt

Tel. +49 228 96293-70

Fax +49 228 96293-90

E-Mail: info(at)simedia.de

Referenten

Hecht, Bruno

Dipl.Ing. Architekt, Zertifizierter Fachplaner und Sachverständiger Brandschutz, Gesellschafter der von zur Mühlen´sche GmbH, seit über 30 Jahren für die VZM-Gruppe tätig, u.a. auch als externer Brandschutzbeauftragter für die UN in Bonn und Sicherheitsbeauftragter für die Welthungerhilfe, langjährige Erfahrung als Brandschutzgutachter für verschiedene Projekte (Neubau, Erweiterung, Optimierung und Sanierung), Mitarbeit beim VdS für das Merkblatt zur Schadenverhütung „Anlagen der Informationstechnologie“, Dozent beim VdS, Redakteur und Verantwortlicher der Rubrik Brandschutz beim Sicherheits-Berater, maßgebliche Unterstützung der Regulierungskommission nach dem Brand am Düsseldorfer Flughafen, Mitarbeit beim Grundschutzhandbuch des BSI, Bereich Brandschutz, Erstellung diverser Brandschutzkonzepte.


Kreidler, Ingo

Dipl.-Ing. Nachrichtentechnik. Als Seniorberater bei der von zur Mühlen'sche GmbH mit den Schwerpunkten mit der Beratung, Konzeption und Planung für die technische Sicherheit u. a. im Bereich der Videoüberwachung, Zutrittskontrolle, Gefahrenmeldetechniken und RZ/IT-Infrastruktur sowie mit der Erstellung von Sicherheitskonzepten befasst. Davor in unterschiedlichen Beratungsunternehmen im Bereich der Kommunikations- und Sicherheitstechnik, auch in Leitungspositionen, tätig.


Nitsche, Katharina

MSc Psychologie. Wissenschaftliche Mitarbeiterin in der Kriminologischen Zentralstelle e.V. Wiesbaden mit dem Schwerpunkt u. a. Rückfallrisikoprognostik von Sexualstraftätern sowie Tätigkeit sowie psychologischen Dienst der Justizvollzugsanstalt Frankfurt am Main III. Davor u. a. Lehrbeauftragte an der Hessischen Hochschule für Polizei und Verwaltung, Wiesbaden.


Dr. Schulze, Tillmann

Masterstudium Politikwissenschaft, Neuere und Neueste Geschichte sowie Kommunikationswissenschaft an der Universität Münster sowie am Dartmouth College in New Hampshire, USA. Im Anschluss Referent im Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) in Bonn und Promotion zum Schutz kritischer Informations-Infrastrukturen. Seit 2006 arbeitet Tillmann Schulze für das Planung- und Beratungsunternehmen EBP Schweiz AG in Zollikon, Schweiz. Dort leitet er seit 2009 im Geschäftsbereich Sicherheit das Tätigkeitsfeld „Urbane Sicherheit + Bevölkerungsschutz“. Schwerpunkte seiner Arbeiten im Bereich Urbane Sicherheit sind integrale Sicherheitsplanungen, Risikomanagement, die Sicherheit öffentlicher Räume sowie Beratungen und Planungen im Bereich der städtebaulichen Kriminalprävention. Für das deutsche Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) ist Tillmann Schulze seit 2010 als Gutachter im Bereich „Zivile Sicherheit“ tätig. Seit 2020 ist er zudem Dozent an der Hochschule Luzern für den CAS „Bedürfnisgerechtes Planen und Bauen“ für das Thema „Sicherheit öffentlicher Räume“. Als Mitglied der Sicherheitskommission in seiner Wohngemeinde Maur am Greifensee bei Zürich berät er die Gemeinde zudem ehrenamtlich zu sicherheitsrelevanten Fragestellungen.