Teilnahmegebühren

Forum

1.050,- EUR

Termine

Forum

02.02.2021 - 03.02.2021

in Hamburg


Beratung / Kontakt

Tel. +49 228 96293-70

Fax +49 228 96293-90

E-Mail: info(at)simedia.de

Agenda

6. Jahresforum: "Sicherheit im Ausland"/2020 -

AKTUELLE AGENDA 2021 FOLGT!
 

 

Veranstaltungsdauer: 2 Tage

 

Moderation:
P. Stürmann, VON ZUR MÜHLEN‘SCHE GmbH, BdSI

 

 


 

  

ERSTER VERANSTALTUNGSTAG

 

Beginn: 9:00 Uhr 

 

Begrüßung und Einführung in die Veranstaltung

 

 

WELTUMFASSENDE ZEITENWENDE – DIE NEUE GLOBALE ‚UNÜBERSICHTLICHKEIT‘


Weltordnung vor dem Zerfall? Geopolitische Achsenverschiebungen
und erodierende Ordnungsstrukturen als Herausforderung für Wirtschaft, Politik und Unternehmenssicherheit
Prof. em. Dr. G. Schmid, ehem. Prof. für Internationale Politik u. Sicherheit

 

Terroranschlag in Nairobi: Erfahrungsbericht eines betroffenen Unternehmens – Erkenntnisse und Konsequenzen
D. Groves, Corporate Security Officer, Evonik

 

 

PUERTO RICO HURRICANE, NAIROBI ACTIVE SHOOTER UND WEITERE  VORFÄLLE MIT WEITREICHENDEN AUSWIRKUNGEN


Neugestaltung des globalen Krisenmanagements – Erfahrungen aus der Praxis
H. Grasser, Regional Head of Security, Medtronic

 

 

HOTELS ALS BEVORZUGTE ANSCHLAGSORTE MIT HOHEN OPFERZAHLEN


Sichere Hotels – Einbindung in das Sicherheitskonzept und Möglichkeiten zur Auswahl sicherer Hotels aus den Perspektiven  einer Corporate Security, eines Hotel Managers, eines Beraters
D. Weitemeyer, Security Manager, R+V Versicherung AG, R. A. Rühl, Senior Manager Corporate Security Solutions, Result Group

 

 

OPTIMIERUNG EINES ABTEILUNGSÜBERGREIFENDEN TRM-SYSTEMS


Prämierter digitaler und DSGVO-konformer Travel Risk Management Prozess
S. Öncer, Country Security and Crisis Manager, ABB Germany, Austria and Slovenia

 

SCHNELLER UND BESSER AUSWERTEN DURCH DIGITALISIERUNG UND KI


Digitalisierungspotenziale in der Lageanalyse – Next Level of Strategic Foresight
J. Abresch, Stellv. Leiter Konzernsicherheit Deutsche Post DHL Group

 

 

ENTSCHEIDUNGSPROZESSE DER CORPORATE SECURITY BEI DER VERFOLGUNG VON GESCHÄFTSINTERESSEN


Go oder No Go? ReEntryStrategien für den Marktwiedereintritt in Hochrisikogebiete – Unterstützungsmöglichkeiten der Corporate Security
F. J. H. Polenz, Sicherheitsmanager, Siemens AG

 

 

Ende des ersten Vortragtages: 17:15 Uhr

 

 

Anschließend Abendprogramm

 


 

 

 

ZWEITER VERANSTALTUNGSTAG

 

Beginn: 9:00 Uhr 

 

GANZHEITLICHE SICHERHEITSBEWERTUNG BEI UND FÜR GESCHÄFTSTÄTIGKEITEN IM AUSLAND


Der Zukunft einen Schritt voraus – Szenarioanalytische Methode zur Lageeinschätzung und Entscheidungsfindung in Krisenzeiten
Dr. K. Tsetsos, Universität der Bundeswehr, München/ Sicyon Risk Consulting

 

 

LEBENSRETTENDE MASSNAHMEN FÜR MITARBEITER IN UNSICHEREN LÄNDERN

Akzeptanzstrategie: die Schutzweste der Welthungerhilfe
J. Frei, Referent Sicherheitsmanagement, Welthungerhilfe

 

 

GLOBAL SECURITY POLICY UND LOKALE BZW. REGIONALE ERFORDERNISSE/ LAGEBILD ZENTRALAMERIKA


Aufbau einer regionalen Sicherheitsstruktur – von der Bedarfserhebung bis zur Implementierung
T. Jehmlich, Abteilungsdirektor Sicherheitsmanagement, KfW Bankengruppe

 

Umsetzung in die Praxis: Implementierung und Etablierung eines regionalen Sicherheitsberaters
in der Krisenregion Zentralamerika
K. Bechle, Referent Auslandssicherheit, KfW Bankengruppe

 

True or False? Situation assessment and decision-making in critical events worldwide in the age of fake news
J. Tinnerholm, Independent Threat Intelligence Specialist

 

 

SICHER UND GUT VORBEREITET ANS ZIEL


Mit dem Fahrzeug unterwegs in Risikogebieten – Gefahrenanalyse & Routenplanung, Fahrzeugwahl, Verhalten an Checkpoints
T. Hiermann, Geschäftsführer, CriseConsult

 

 

AKTUELLE FORSCHUNGSERGEBNISSE ZU PSYCHOSOZIALEN ERFOLGSFAKTOREN: FOLGESTUDIE ZU SOZIALEN NETZWERKEN IM AUSLAND, PSYCHOLOGISCHE VERTRÄGE, EMOTIONAL SUPPORT
UND EMPLOYER DUTY OF CARE


Auslandsentsendungen in Hochrisikoländer: Stand der Forschung und Implikationen für die Praxis
Prof. Dr. B. Bader, Senior Lecturer in International Hum

 

 

Ende des Forums: ca. 16:30 Uhr