Teilnahmegebühren

Netzwerktreffen

675,- EUR

Termine

Zur Zeit sind leider noch keine neuen Termine bekannt.

Beratung / Kontakt

Tel. +49 228 96293-70

Fax +49 228 96293-90

E-Mail: info(at)simedia.de

Teilnehmerstimmen

»Meine Erwartungen vom 1. Netzwerktreffen für Site Security-Verantwortliche wurden voll erfüllt. Die Themenvielfalt der Vorträge und der rege Austausch mit den unterschiedlichsten Kolleginnen und Kollegen war sehr wertvoll. Die Einzigartigkeit der Besichtigung von Berlin größter und berühmtester Baustelle, dem BER, war nicht zu übertreffen. Meine Vermutung, der Presse und den Medien, nicht immer alles zu glauben, haben sich aus den Gesprächen mit den tollen Kollegen am Flughafen nur bestätigt. Man muss sich selbst ein Bild machen, dass kann ich auch nur für die SIMEDIA-Veranstaltungen empfehlen.«

Thomas Schiefer, Daimler AG

weitere Teilnehmerstimmen

2. Netzwerktreffen für Site Security-Verantwortliche

Auf einen Blick

 

9 hochaktuelle Themen - Wissens-Update und Networking - Fachexkursion

 


 

Termin:

30. Mai 2022

 

 

Beginn um 12:00 Uhr (Get-Together/Mittagsimbiss)

13:00 Uhr - 16:15 Uhr 

 
 

 

 
  31. Mai 2022 09:00 bis 16:30 Uhr  
       

Veranstaltungsort:
Dorint Kongresshotel Mannheim, Friedrichsring 6 8161 Mannheim

       
 

Zielgruppe:
Teilnehmer:innen des Lehrgangs „Security Engineer, BdSI“ sowie allgemein Verantwortliche aus den Bereichen Unternehmens- und Standortsicherheit, Werkschutz, Objektsicherheit, Leitstellen, operative Sicherheitsplanung, Qualitätsmanagement, Facility Management sowie Errichter und Planer von Sicherheitstechnik

   
  Dokumentationen:
Die Tagungsunterlagen werden ausschließlich in digitaler Form zur Verfügung gestellt.
   
  Zur Gewährleistung Ihrer höchstmöglichen Sicherheit bei unseren Präsenzveranstaltungen verfahren wir nach der „3G-Regel“: Die Teilnahme an Vor-Ort-Veranstaltungen ist nur möglich, sofern Sie vorab getestet, geimpft oder genesen sind. Bei mehrtägigen Veranstaltungen wird die SIMEDIA für Folgetage Testmöglichkeiten anbieten.

 

 


 

 

Nach einem erfolgreichen 1. Netzwerktreffen in Berlin (inklusive einer spannenden Exkursion über den Flughafen Berlin-Brandenburg BER) mit über 50 Teilnehmer:innen freuen wir uns nach den coronabedingten Ausfällen in 2020 & 2021 auf das

 

 

2. Netzwerktreffen für Site Security-Verantwortliche

 

 

dem fachübergreifenden Networking-Event für Fach- und Führungskräfte aus dem Bereich der Standort- und Objektsicherheit. 

 

 

Mit Exkursion zum BASF-Hauptsitz in Ludwigshafen

 

Der BASF Standort Ludwigshafen wartet mit Superlativen auf, die die Herausforderungen an die Standortsicherheit beeindruckend verdeutlichen: Auf 10 km² Werkfläche stehen 2.000 Gebäude mit 110 Produktionsbetrieben, die durch 106 km Straße miteinander verbunden sind. Über 1.900 LKW, 400 Eisenbahnwaggons und 15 Binnenschiffe werden dort täglich abgefertigt und fast 40.000 Mitarbeiter:innen gehen dort ein und aus (Stand: 2020).

 

Nach einem einführenden Vortrag des Leiters der Standortsicherheit, Manfred Jilg, geht es im Bus auf das BASF-Areal, wo Sie live und in Farbe spannende Einblicke in die Standortsicherheit wie z. B. das Drohnenprojekt erhalten.

 

 

 

 

Folgende Themen erwarten Sie u. a. in unserem Vortragsprogramm:

 

Ertappt! Dem Täter frühzeitig auf der Spur. Aus dem Wissensschatz eines Profilers (mit Videobeispielen)

L. Schnelle, Profiler und Leiter einer Polizeibehörde in Thüringen

 

Innovative Lösungen für die Standortsicherheit der BASF am größten zusammenhängenden Chemieareal der Welt

M. Jilg, BASF SE

 

Aus dem Stand in den Dauersprint: Integration eines Coronaimpfstoffherstellers in einen bestehenden Pharmapark während der Pandemie

S. Mannke, Pharmaserv GmbH

 

Ein Blick in die Zukunft: Automatisierte Maintenance der Sicherheitstechnik – Zentralisierte Wartung und Betrieb sämtlicher Sicherheitssysteme am Beispiel der EZB 

I. Peuckmann, Europäische Zentralbank

 

Prämierter Objektsicherheitsbaukasten für die effiziente Sicherung von Gebäuden und Werken

P.-M. Gräter, Volkswagen Immobilien 

 

Vom Kostenverursacher zum Business Enabler: Den Wert der Sicherheit sichtbar und messbar machen

W. Mundt, Deutsche Post DHL Group

 

IT-Sicherheit – (k)ein Thema für die Standortsicherheit? Vernetzte Sicherheit als Sicherheitsrisiko?!

R. Hiestand, Fachkommission Cyber Security SES Verband Schweiz

 

Workplace Violence: Bedrohungspotenziale erkennen, Gefahren einschätzen, Risiken verringern

T. Hiermann, CriseConsult 

 

Nuding als Kommunikationsstrategie der Unternehmenssicherheit

N. Hanning, Bergische Universität Wuppertal

 

  

 


 

1. Netzwerktreffen für Site Security-Verantwortliche 2019 in Berlin

 

Zum ersten Mal trafen sich am 3./4. Juni 2019 in Berlin Sicherheitsverantwortliche aus dem Bereich der Standort- und Objektsicherheit zum Netzwerktreffen der SIMEDIA. An zwei heißen Sommertagen in der Hauptstadt nutzten die knapp 50 Teilnehmenden die Möglichkeit zum Kennenlernen und persönlichen Erfahrungsaustausch, und das abwechslungsreiche Vortragsprogramm bot genügend Informationen für ein Wissensupdate aus dem Bereich der Standortsicherheit.

 

Mit exklusiver Fachführung über den Flughafen BER Berlin-Brandenburg, inklusive der Besichtigung der Leitstelle.

 

Mehr Informationen finden Sie in unserem Nachbericht.

 

Zum Programm 2019