Teilnahmegebühren

Netzwerktreffen

690,- EUR

Termine

Zur Zeit sind leider noch keine neuen Termine bekannt.

Beratung / Kontakt

Tel. +49 228 96293-70

Fax +49 228 96293-90

E-Mail: info(at)simedia.de

Referenten

Bédé, Axel

Dipl.-Verwaltungswirt, Berater im Security-Bereich - Schwerpunkt Notfall- und Krisenmanagement: Implementierung, Optimierung, Trainings und Übungen. Dozent an der Frankfurt School of Finance & Management sowie Autor von Büchern und Veröffentlichungen zum Thema Notfall- und Krisenmanagement. Hauptberuflich Leitender Kriminaldirektor im Landeskriminalamt Berlin. Verwendung in unterschiedlichen Führungspositionen der Berliner Kriminalpolizei.


Broemme, Albrecht

Dipl.-Ing. Elektrotechnik, seit 2020 Projektleiter Corona-Teststellen, Corona-Impfzentren Berlin und Corona Behandlungszentrum Jaffe. Von 2006 bis 2019 Präsident der Bundesanstalt Technisches Hilfswerk (THW). Zuvor Branddirektor in Berlin. Berichterstatter „Perspektiven aus Unwettern“ für die Bundesländer NRW, RLP und Bayern. Ehrenamtliches Engagement in zahlreichen Institutionen des Katastrophenschutzes (u.a. International Search and Rescue Advisory Group der UN). Mitwirkung in zahlreichen Verbänden.


Ewald, Frank

Dipl.-Politologe, Master of Laws (LL.M.), Commercial Law. Leiter Konzernsicherheit Deutsche Post DHL. Zwischen 2004 und 2011 Wahrnehmung von verschiedenen Funktionen in den Konzernsicherheiten von Daimler Chrysler, John Deere und der Deutschen Bank AG. Vorher Offizier im Kommando Spezialkräfte der Bundeswehr (KSK). Von 2006 bis 2008 Vorsitzender des ASIS Chapters Germany. Certified Protection Professional (CPP).


Federizzi, Edgar

Seit 1999 bei der Messe Düsseldorf GmbH. Langjährige Tätigkeit im Sicherheitsmanagement als Brandschutz-Sachverständiger, Fachplaner und Fachbauleiter Brandschutz, Brandschutzbeauftragter. Seit 2018 Notfallmanager, Stabsstelle Notfall- und Krisenmanagement.


Fröhlich, Axel

Seit April 2018 als freigestellter Betriebsrat stellvertretender Vorsitzender des Bodenbetriebsrates der Condor Flugdienst GmbH und Sprecher des Wirtschaftsausschusses. Ausgebildet als Fachberater Psychotraumatologie, Notfallseelsorger und Krisen- und Notfallmanager (BdSI). 2003 Beginn der Tätigkeit als Mitarbeiter im Special Assistance Team der Deutschen Lufthansa AG, 2004 Von Weihnachten bis Silvester Empfang von rückkehrenden Gästen aus den asiatischen Tsunami-Gebieten als Beauftragter der Condor in München. 2007/08 Aufbau des Special Assistance Teams bei der Condor, ab 2009 bis 2018 hauptamtliche Führung des Teams und Integration der Thomas Cook Mitarbeiter. Ausbilder für neue SAT-Mitglieder im eigenen Team und für andere Unternehmen im touristischen Bereich.


Gersthofer, Thomas

Master of Disaster Management and Risk Governance. Dipl.-Ing. für Geodäsie und Geoinformationen. Seit 2014 bei der Esri Deutschland GmbH für Trainings im Umgang mit Geoinformationssystemen (ArcGIS) zuständig.  Seit 2017 beorderter Reservist im Landeskommando NW, KVK Rhein-Erft als Verbindungsoffizier, in dieser Funktion während der Flutkatastrophe im Einsatz. Zuvor langjährige militärische Laufbahn mit zahlreichen Auslandseinsätzen.


Dr. Hartleb, Florian

Politikwissenschaftler, Managing Director Hanse Advice Tallinn/Estland, Dozent gegenwärtig an der Katholischen Universität Eichstätt und der Hochschule der Polizei Sachsen-Anhalt, ca. 180 Vorträge und Keynotes in 32 Ländern, Gutachter der Stadt München im Fall des OEZ-Attentats vom 22. Juli 2016, Bücher u.a. Einsame Wölfe. Der neue Terrorismus rechter Einzeltäter, Hoffmann & Campe: H, 2. Auflage 2020 (auf Englisch bei Springer sowie bei der Bundeszentrale für politische Bildungsarbeit, Berlin), Plädoyer für den digitalen Staat, Frankfurt am Main: FAZ Buch.


Hauber, Ronald

Geschäftsführer der ISCM GmbH, 1987-2004 Abteilungsleiter Sicherheitsmanagement für Brandschutz, Security und Arbeitssicherheit am größten Produktions- und Entwicklungsstandort der Daimler AG in Sindelfingen; dabei u.a. auch Leitung von Organisationsentwicklungsprojekten für Bereiche außerhalb des Sicherheitsmanagements; Weiterbildung als Führungskräftetrainer und Berater im Bereich der Organisationsentwicklung. 2004-2008 Abteilungsleiter International Security & Crisis Management im Bereich Corporate Security der Daimler AG. Seit Juli 2008 selbständiger Berater.


Hauser, Clemens

Dipl.-Ing., seit 2011 Executive Director Technical Operations (Bereichsleiter Technik) der Messe Düsseldorf GmbH. Zuvor langjährige leitende Tätigkeit in der Betriebs-, Kommunikations- und Veranstaltungstechnik der Messe. Von 1998 bis 2001 verantwortlich für den Bau einer Messehalle vom Entwurf bis zur Inbetriebnahme. Zuvor Tätigkeit in der Projektentwicklung und -realisierung.


Leogrande, Jörn

Über 15 Jahre in führender Position bei der Wirecard AG in Aschheim tätig. Im Laufe seiner Karriere berichtete er direkt an CEO Markus Braun und arbeitete über Jahre eng mit dem heute flüchtigen COO Jan Marsalek zusammen. Im Februar des Jahres 2021 veröffentliche Leogrande den Spiegel-Besteller „Bad Company“, in dem er sich mit seiner Karriere und dem Zusammenbruch der Wirecard AG auseinandersetzt. Jörn Leogrande ist heute als Autor und Consultant tätig.


Saurugg, Herbert

MSc, ist internationaler Blackout- und Krisenvorsorgeexperte, Präsident der Österreichischen Gesellschaft für Krisenvorsorge (GfKV), Autor zahlreicher Fachpublikationen, Keynote-Speaker sowie Interviewpartner zum Thema „Ein europaweiter Strom-, Infrastruktur- und Versorgungskettenausfall ('Blackout')“. Der ehemalige Berufsoffizier und Krisen- und Notfallmanager, BdSI, beschäftigt sich seit über 10 Jahren mit der zunehmenden Komplexität und Fragilität lebenswichtiger Infrastrukturen sowie mit Lösungsansätzen, wie die Versorgung mit lebenswichtigen Gütern und Dienstleistungen wieder robuster und die Gesellschaft resilienter gestaltet werden können. Er betreibt dazu einen umfangreichen Fachblog unter www.saurugg.net und unterstützt Gemeinden, Unternehmen und Organisationen bei der Vorbereitung auf ein Blackout.


Voß, Martin

M.Sc. B.Eng. Kontingentführer der Niedersächsischen Katastrophenschutzeinheiten beim Hochwassereinsatz im Ahrtal. Dezernatsleiter Katastrophenschutz im Niedersächsischen Landesamt für Brand- und Katastrophenschutz. Stabsleiter im Kompetenzzentrum Großschadenslagen des Niedersächsischen Ministerium für Inneres und Sport. Zuvor Dozent und Leiter der Stabsstelle an der Niedersächsischen Akademie für Brand- und Katastrophenschutz. Brandreferendar der Staatlichen Feuerwehrschule Geretsried in Bayern. Studium zum Rettungsingenieur an der Technischen Hochschule Köln, verbunden mit der Tätigkeit als Wissenschaftlicher Mitarbeiter in Forschungsprojekten zum Schutz Kritischer Infrastrukturen.