Teilnehmerstimmen

»Das Seminar „Notfall- und Krisenmanagement" war ganz hervorragend!!! Ich habe wahnsinnig viel mitgenommen und habe viele wertvolle Impulse erhalten. Ein Muss für jeden, der eine Krisenmanagementorganisation aufbauen/weiterentwickeln will.«

Britt Höfner, Flughafen München GmbH

weitere Teilnehmerstimmen

Krisen- und Notfallmanager/in, BdSI

Die Lehrgangstermine 2022 im Überblick:

 

Notfallmanagement

22./23. Februar 2022 in Bad Honnef
11./12. Oktober 2022 in Bad Honnef

 
     
Grundlehrgang Krisenmanagement

29./30. März 2022 in Bad Honnef
08./09. November 2022 in Bad Honnef

 
     
Aufbaulehrgang Krisenmanagement

31. März/01. April 2022 in Bad Honnef
10./11. November 2022 in Bad Honnef

 

   


  

Zertifikatsabschluss zum "Krisen- und Notfallmanager/in, IHK möglich! 

 

 

Seit 2021 haben die Teilnehmenden die Möglichkeit, nach dem erfolgreichen Besuch der Lehrgangsreihe sowie erfolgreich absolvierter Prüfung zum „Krisen- und Notfallmanager, BdSI“ mittels einer direkt anschließenden 30minütigen Zusatzprüfung das Zertifikat der IHK Bonn/ Rhein-Sieg zum „Krisen- und Notfallmanager, IHK“ zu erwerben.
Für die Prüfung und das Zertifikat wird eine Gebühr von € 250,– erhoben.

 


  

Im Zentrum einer erfolgreichen Krisenbewältigung stehen immer die verantwortlichen Akteure. Der „Faktor Mensch“ mit seinen Stärken und Schwächen beim Handeln in kritischen Situationen macht die psychologische und arbeitsorganisatorische Vorbereitung im Notfall- und Krisenmanagement so relevant. Innerhalb der Lehrgänge werden die Teilnehmer deshalb praxisorientiert und mittels einer Vielzahl von Übungen und Simulationen systematisch auf spezifische Anforderungen vorbereitet. Das eigene Verhalten vor dem Hintergrund erlebter Notfall- und Krisensituationen lässt sich so fühlen, reflektieren, um daraus optimierte Handlungsstrategien zu entwickeln und zu internalisieren.


Des Weiteren werden rechtliche Grundlagen, Schnittstellen zwischen Notfall- und Krisenmanagement, der systematische Aufbau einer funktionierenden Notfall- und Krisenorganisation, effektive Kommunikationsstrategien sowie Schulungs- und Trainingsmöglichkeiten behandelt - immer im Kontext des direkten praktischen Bezugs und unter Einbeziehung branchenübergreifender Fallbeispiele.

 

Die Lehrgangsteile sind einzeln buchbar. Wir empfehlen, mit dem Lehrgang Notfallmanagement in die Lehrgangsreihe einzusteigen. Den Zertifikatsabschluss „Krisen- und Notfallmanager/in, BdSI“ erhalten die Teilnehmenden nach dem Besuch aller drei Lehrgänge und einer bestandenen Abschlussprüfung.

  

Die Lehrgangsreihe ist darüber hinaus ein möglicher Baustein auf dem Weg zum "Certified Security Manager, BdSI".

 

Zielgruppe:
Die Lehrgangsreihe richtet sich an Führungskräfte und Verantwortliche z. B. aus den Bereichen Sicherheitsmanagement, Geschäftsführung, Werkschutz/-feuerwehr, Revision, Ausbildung und Training, an Koordinatoren und Projektverantwortliche (z. B. Brandschutz, Umwelt, strategische Planung) sowie aus Unternehmens- und Sicherheitsberatungen.

 


 

 

 

Krisenmanagement und SIMEDIA Akademie:


Der Fortbildung von Verantwortlichen in den Bereichen des Krisen- und Notfallmanagement widmet sich die SIMEDIA Akademie bereits seit 1998 mit zahlreichen Veranstaltungen in besonderer Weise. Heute ist das jährliche "Netzwerktreffen für Krisen- und Notfallmanager" fester Bestandteil im Weiterbildungsportfolio zahlreicher Krisen- und Notfallmanager/innen.

Die erfolgreichen Zertifikatslehrgänge zum "Krisen- und Notfallmanager/in, BdSI" werden zunehmend auch als Inhouse-Schulungen national wie international in Wirtschaftsunternehmen durchgeführt. Zahlreiche Krisenstäbe von DAX, MDAX-Unternehmen, KMU und solcher aus dem Bereich „Kritische Infrastrukturen“ ließen sich z. B. mit der computersimulierten Krisenstabsübung "MS Compass" schulen.

 


 Infos zum Zertifikatsabschluss Certified Security Manager, BdSI

 


 

 

Ergänzende Veranstaltungen: